Institut für Ernährungswirtschaft und Verbrauchslehre

Learning Agreement

Nach Ihrer erfolgreichen Bewerbung registrieren Sie sich im Online-Portal des International Centers. Hier werden Sie weiter durch das allgemeine Bewerbungsverfahren geleitet und erhalten beim entsprechenden Workflow-Schritt dann auch das Formular für das Learning Agreement als Download.

Was das Learning Agreement ist

Bevor Sie Ihr Auslandssemester beginnen, müssen Sie mit dem/der Koordinator/in an Ihrem Institut ein Learning Agreement vereinbaren. Mit diesem Learning Agreement zeigen Sie, dass Sie sich über das Kursangebot an der Partneruniversität informiert haben und bereit sind, eine hinreichende Anzahl an ECTS-Punkten (mind. 15 ECTS) zu erwerben. 

Ein einmal unterschriebenes Learning Agreement ist nicht in Stein gemeißelt. Häufig sind nachträgliche Änderungen schon deswegen notwendig, weil auch bei den Partneruniversitäten Kurse kurzfristig ausfallen oder durch andere Kurse ersetzt werden können bzw. eine maximale Teilnehmergrenze für den Kurs erreicht ist. In diesem Fall füllen Sie bis vier Wochen nach Ihrer Ankunft das entsprechende Formular zur Änderung des Learning Agreements aus, lassen es von der Partnerhochschule und Ihrem/Ihrer Koordinatoren/in unterschreiben und laden es im Online-Portal des International Centers hoch.

Was das Learning Agreement nicht ist

Das Learning Agreement ist keine Garantie, dass Sie die gewählten Kurse für Ihr Studium anerkannt bekommen! Ihr/Ihre Koordinator/in bestätigt mit seiner/ihrer Unterschrift lediglich, dass der von Ihnen gewählte Umfang der Kurse angemessen für eine ERASMUS+-Förderung ist.

Weitergehendes ist nicht möglich, da Ihr/Ihre Koordinator/in nicht weiß, welche Kurse Sie in Ihrem Studium bereits belegt haben und wie sehr diese sich mit der Auswahl auf Ihrem Learning Agreement überschneiden.