Institut für Ernährungswirtschaft und Verbrauchslehre

Lebensmittelverschwendung in privaten Haushalten: Dimension, Determinanten und Lösungsansätze

Laufzeit: 2011/12

Projekt im Rahmen der Initiative gegen Lebensmittelverschwendung des Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein

 

Etwa 35 bis 50% der Lebensmittel werden auf dem Weg vom Acker bis zum Teller vernichtet. Von dieser Verschwendung sind alle Sektoren der Wertschöpfungskette betroffen und die privaten Haushalte sind daran zu einem großen Anteil beteiligt. Schätzungen ergeben, dass private Haushalte zwischen fünf und 20% aller eingekauften essbaren Lebensmittel entsorgen. Um die sehr eingeschränkte Datenlage zu erweitern, wurden in 52 Privathaushalten über einen Zeitraum von vier Wochen alle eingekauften und entsorgten Lebensmittel protokollarisch erfasst. Um Zusammenhänge zu den Gründen und Determinanten der Verschwendung zu analysieren wurden zusätzlich Einstellungen sowie soziodemographische Determinanten erhoben.